Artenförderung

Auf unserem Planeten leben rund 45'000 verschiedene Wirbeltiere, Säugetiere, Vögel, Kriechtiere, Amphibien und Fische. Mit um die 25'000 Arten sind die Fische die weitaus grösste Artengruppe. Weltweit leben 17'000 davon in den Meeren und rund 8'000 im Süsswasser.

Der Artenreichtum der Süsswasserfische erstaunt, ist doch der Anteil des Süsswassers am weltweiten Wasservorkommen mit nur etwa einem Promille sehr klein. Kapp 500 Süsswasserfischarten findet man in Europa, rund 50 in der Schweiz und in den Gewässern des Kantons Luzern leben 35 verschiedene Fischarten.

Egli

Fischarten

Welcher Fischliebhaber kennt sie nicht. "Forelle blau", "Hecht gebacken", "Felchen gedämpft" und natürlich "Eglifilets in Butter gebraten". Dass neben diesen vier zu kulinarischen Köstlichkeiten zubereiteten Fischen, 30 weitere Arten in Gewässern des Kantons Luzern leben, dürfte dagegen nur wenig bekannt sein.

a

Fischwanderung

Fische müssen innerhalb eines Fliessgewässers wandern können, da sie je nach Lebensphase spezifische Ansprüche an ihren Lebensraum haben. Die Wanderdistanzen sind je nach Fischart und Lebensphase sehr unterschiedlich. Künstliche Querbauwerke wie
Wehre oder höhere Schwellen unterbinden diese Wanderungen flussaufwärts. Flussabwärts wird die Wanderung durch erhöhte Mortalität infolge von Turbinenpassagen erschwert.

a