Landwirtschaft und Wald lawa.lu. ch

Mauswiesel, Hermelin und Iltis im Wauwilermoos.

Flink wie ein Wiesel! Welche Kleinmusteliden leben im Wauwilermoos? Wo sind sie unterwegs? Diese Fragen beantwortet die 2018 durchgeführte Untersuchung.

Unter Kleinmusteliden versteht man alle kleinen Marderartigen der Gattung Mustela. Dies sind in der Schweiz Mauswiesel, Hermelin und Iltis.

Im Perimeter des Wasser- und Zugvogelreservates wurden 32 Standorte ausgewählt, die sich entlang von Strukturen (Hecken, Rändern, Steinhaufen usw.) befinden. An jedem dieser Standorte wurden zwei verschiedene Spurentunnel aufgestellt. In den Spurentunnels laufen die Tiere über ein Tintenkissen und dann über Papier. Anhand ihrer hinterlassenen Spuren können die Arten bestimmt werden. 

Positive Resultate
Die Untersuchung fand 2018 statt und hat ergeben, dass Mauswiesel, Hermelin und Iltis im Wauwilermoos vorkommen. Das Hermelin konnte sogar an 11 von 32 Standorten nachgewiesen werden. Aus dem Vergleich der zwei Spurentunnel-Typen konnte ausserdem eine optimierte Nachweismethode ermittelt werden. Die Informationen im Detail finden sie im Bericht.

Da Kleinmusteliden potentielle Räuber von Kiebitzeiern und -kücken sind, sind keine Fördermassnahmen geplant.

Fotofallenaufnahme: Hermelin bei einem Spurentunnel

Hermelin

Hermelin durchquert den Spurentunnel

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen