Landimpulse – Ländliche Entwicklung (PRE)

Landimpulse  – Ländliche Entwicklung (PRE)

Mit der zunehmenden Marktöffnung und den internationalen Herausforderungen müssen neue Impulse für den ländlichen Raum gesucht werden. Besonders in Randregionen stellt die Land- und Ernährungswirtschaft in Kombination mit dem Gewerbe und dem Tourismus den tragenden Pfeiler des Wirtschaftslebens dar. Um diese zukünftigen Herausforderungen zu meistern, ist eine vermehrte Kooperation zwischen den Branchen ein vorrangiges Gebot. Die Agrarpolitik auf Bundesstufe verfügt über ein breites Instrumentarium von der Qualitätsstrategie über die Absatzförderung bis zur Unterstützung von Projekten zur regionalen Entwicklung. Im Zentrum der Projekte zur regionalen Entwicklung steht die Schaffung von Wertschöpfung in der Landwirtschaft. Diese Projekte umfassen mehrere Akteure. Sie fördern „Bottom-up“-Initiativen, die von unten kommen und bei denen regional verankerte Personen eine zentrale Rolle spielen.

Weitere Informationen zu PRE finden Sie auf der Seite des Bundesamtes für Landwirtschaft.

 


Kontakt


Vorname, Name, Funktion Telefon  E-Mail
Thomas Haas (BBZN Hohenrain)
Regionalmanager Ost
041 228 30 74 E-Mail
Pius Hofstetter (BBZN Schüpfheim)
Regionalmanager West
041 485 88 27 E-Mail
Thomas Meyer (lawa)
Koordinator
041 925 10 31 E-Mail