Landwirtschaft und Wald lawa.lu. ch

19.04.2016 - Neuer Abteilungsleiter Wald

Bruno Röösli wird neuer Abteilungsleiter Wald bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern. Der neue «Kantonsförster» tritt seine Stelle am 1. August 2016 an.

Bruno Röösli übernimmt neu die Leitung der Abteilung Wald bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern. Er folgt auf Thomas Abt, der ab Juli das Generalsekretariat der schweizerischen Direktorenkonferenz für Wald, Wildtiere und Landschaft führen wird. Röösli tritt seine Stelle am 1. August 2016 an.

 Bruno Röösli ist diplomierter Forstingenieur ETH und seit 2007 Chef der Sektion Waldpolitik und Walderhaltung sowie stellvertretender Leiter der Abteilung Wald beim Bundesamt für Umwelt. In dieser Funktion leitete er das Projekt «Waldpolitik 2020», ebenso war er massgeblich an der Ausarbeitung des soeben revidierten Bundeswaldgesetzes beteiligt.

Der neue «Kantonsförster» kennt den Kanton Luzern und den Luzerner Wald bestens: Vor seiner Tätigkeit beim Bund arbeitete Röösli bereits bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald respektive beim damaligen Kantonsforstamt des Kantons Luzern, wo er diverse Führungsaufgaben wahrnahm. Bruno Röösli ist 45-jährig und wohnt mit seiner Familie in Oberkirch.

Anhang
Bild Bruno Röösli 

Kontakt
Christoph Böbner, Leiter Dienststelle Landwirtschaft und Wald, 041 925 10 00, christoph.boebner@lu.ch


 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen