Landwirtschaft und Wald lawa.lu. ch

Registrierung für Hobbytierhaltung und Bienen

Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) erhebt im Auftrag des Veterinärdienstes des Kantons Luzern Folgende Tiergattungen: Klauentiere, Hausgeflügel, Equiden, Bienen und Aquakulturbetriebe*.

Sollte eine Tierseuche ausbrechen, müssen alle Tierhalterinnen und Tierhalter informiert werden können. Deshalb müssen Bienen und "Hobbytiere"  beim Kanton registriert werden. Unabhängig davon, ob es sich um eine landwirtschaftliche Tierhaltung oder um eine Hobbytierhaltung handelt.

Mit der Registrierung Ihrer Hobbytierhaltung tragen Sie aktiv zur Bekämpfung von Seuchen und hochansteckenden Krankheiten bei.

Weitere Informationen zur Registrierung finden Sie hier: Grund für die Registrierung

Meldung Bienen

Bienenstandmeldungen können Sie via folgenden Link vornehmen:

https://luzerner-imker.ch/imker/online-mutation-bienenstand/

*Meldung Hobbytiere

  • Hausgeflügel: Legehennen, Gänse, Enten
  • Klauentiere: Ziegen, Zwergziegen, Schafe, Alpaka, Hirsche, Wollschweine
  • Equiden: Pony, Esel, Pferde
  • Aquakulturbetriebe: Fischhaltung, Speisefische

Meldungsgrund:

  • Neutierhaltung
  • Änderungen der bestehenden Tierhaltung
  • Beendigung der Tierhaltung
  • Wiederaufnahme der Tierhaltung

Meldeformular

Meine Angaben


Standortkoordinaten der Tierhaltung
Auf dem Geoportal können diese abgefragt werden: Landwirtschaft - Geoportal Kanton Luzern

Susanne Roth
Fachbearbeiterin Direktzahlungen
Tel: 041 349 74 10
E-Mail

Peter Zihlmann

Fachbearbeiter
Direktzahlungen, Sömmerung
Tel: 041 349 74 11
E-Mail

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen